Tischkärtchen easy selbst gemacht

3 tolle Deko-Ideen für originelle Tischkärtchen

Der Tisch ist eingedeckt, Getränke und Snacks stehen bereit und – dingdong! – da klingelts auch schon an der Tür. Noch schnell das letzte Tischkärtchen hinlegen, damit auch jeder weiß, wo er oder sie Platz nehmen darf, und dann kann der Abend beginnen. Hier gibt´s drei tolle Varianten, bei denen Nachmachen ausdrücklich erwünscht ist!

Ein schön gedeckter Tisch und Gäste, die sich angeregt unterhalten: So soll ein Fest sein. Damit die Sitznachbarn auch zueinander passen, sind Platzkarten eine gute Möglichkeit, um die Sitzordnung harmonisch zu gestalten. Die Platzanweiser sind nur was für Hochzeiten oder große Runden? Stimmt nicht ganz, denn auch im Kleinen lassen sich die Namensschilder schön in Szene setzen.

Selbstgemachte Varianten können der Tischdeko angepasst werden, sind schnell gebastelt und machen dabei richtig viel her.

Skandinavisch schön mit Schieferplatten

Den Namen mit Kreide auf einer Schiefertafel schreiben.
Tischkärtchen für Skandi-Fans: Auf einer Schiefertafel mit Eukalyptus

Lange Stabkerzen im Beton-Ständer und frisch duftender Eukalyptus: hell und einladend soll der Tisch gedeckt sein, denn Sie lieben den schlichten aber eleganten Skandi-Stil. Bei einer Tischdeko mit Elementen aus Holz, Beton, Porzellan und Stoff setzen dunkle Schiefertafeln einen passenden Kontrast.

Dazu einfach die Namen der Gäste mit weißer Kreide auf die Täfelchen schreiben. Damit sie optisch noch etwas mehr hermachen, können sie zusätzlich etwas aufgehübscht werden, zum Beispiel mit einem Streifen Masking-Tape und einem kleinen Zweig in einer der vier Ecken.

Besonders stimmig wirkt das Ganze, wenn der Zweig sich auch in der restlichen Deko wiederfindet. Frischer Eukalyptus duftet schön, dafür sehen künstliche Zweige länger frisch aus und können immer wieder eingesetzt werden. Wenn dann jeder seinen Platz am Tisch gefunden hat, gibt es eigentlich nur noch eines zu tun: Auf den gemeinsamen Abend anstoßen!

Tipp: Sind unter den Gästen auch Kinder, können Sie die Kreide am besten gleich liegen lassen. Die Kleinen haben dann eine schöne Beschäftigung für zwischendurch und können die Täfelchen nach Lust und Laune bemalen.

Buchstabe für Buchstabe zur weihnachtlichen Tafel

Mit Buchstaben aus dem Letterboard den Namen der Gäste schreiben.
Lust auf Scrabble: Buchstaben aus dem Letterboard eignen sich prima zum Platzkarten-Basteln.

Sie lieben schöne Sprüche und haben ein Letterboard aus Holz zuhause? Dann können Sie die hübschen Buchstaben ganz einfach für Ihre Tischdeko nutzen! Bei einem lockeren Abendessen an einem weihnachtlich gedeckten Tisch und auf einer festlichen roten Leinenserviette weisen die Buchstaben die Gäste zu ihren Plätzen.

Schön natürlich bleibt der Look, wenn dazu frische Mistelzweige und ein paar Nüsse dekoriert werden – so entsteht schnell eine entspannte Atmosphäre. Und wer weiß, vielleicht hängt ja noch der eine oder andere Mistelzweig oben am Türrahmen… Um den gemeinsamen Abend in Erinnerung zu behalten, dürfen die Gäste ihren Namenszug aus den Buchstaben auch gerne mit nach Hause nehmen.

Geschenk-Tipp: Ihre Deko-Idee kam gut an? Dann sind Stecktafeln ein schönes Geschenk unterm Weihnachtsbaum, auf denen Sie auch gleich einen persönlichen Gruß hinterlassen können.

Bunter Einhorn-Party-Spaß

Dekorieren mit Einhorn-Anhängern
Einhorn-Spaß für den Kindergeburtstag oder die Babyparty.

Einhörner gibt es nicht? Aber klar doch, hier liegt doch eins! Und sie machen nicht nur zum Kindergeburtstag Spaß, sondern auch auf der Babyparty, beim Junggesellinnenabschied oder einfach in einer lustigen Mädels-Runde mit den Freundinnen. Also, Partyhüte aufsetzen und Konfetti werfen: heute wird ordentlich gefeiert!

Für eine schnelle DIY-Tischkarte im Einhorn-Look einfach farbiges Papier zurechtschneiden, mit Namen versehen und mit dem Locher ein Loch stanzen. Und wenn es schon glitzert und funkelt, dann auch bitte überall: zum Festbinden Glitzer-Band benutzen und die Namenskärtchen damit an den Anhänger binden. Und nach der Feier ist vor dem Fest – an Weihnachten strahlt das Einhorn dann in den Christbäumen der Gäste und beflügelt die Fantasie.

Deko-Tipp: Weihnachtsbaumanhänger sind eine schöne Idee um den Gästen ein persönliches Geschenk zu machen. Die Auswahl ist wunderbar groß, bunt und witzig: entweder bekommen alle den gleichen Anhänger, oder Sie stimmen die kleinen Geschenke ganz persönlich auf jeden einzelnen ab.

Tipp für den Abend: Gespräche anschubsen!

Um bei einer größeren Gesellschaft, wo sich die Gäste untereinander vielleicht nicht so gut oder gar nicht kennen, das Ganze etwas aufzulockern, können Sie zu einem kleinen Trick greifen:

Schreiben Sie auf die Rückseite der Tischkärtchen noch einen zweiten Namen. Nach dem Hauptgang wird die Karte umgedreht und die Runde zum Dessert neu gemischt. So bekommt jeder Gast passend zum Nachtisch auch einen frischen Platz und Gesprächspartner!

Alles für die DIY-Tischkärtchen finden Sie hier:

  1. PLATEAU 4x Schiefer Untersetzer 10x10cm 4er
    • In den Warenkorb
    PLATEAU

    4x Schiefer Untersetzer 10x10cm

    € 7,99

  2. RIBBON Geschenkband Glitter silber 3m
    • In den Warenkorb
    RIBBON

    Geschenkband Glitzer

    € 3,99
    Grundpreis: € 1,33 / 1 m

  3. KINGS Besteck 4er Set gold matt
    • In den Warenkorb
    KINGS

    Besteck 4er-Set

    € 14,99